Pflegeberufereform – Kompromiss gefunden

Am 06.04.2017 einigten sich die Fraktionen der großen Koalition auf einen Kompromiss zum Pflegeberufegesetz.

Die dazugehörigen Pressemitteilungen können Sie hier abrufen:

Pressemitteilung SPD-Fraktion

Pressemitteilung CDU/CSU-Fraktion

Als kleinen Erfolg kann man den Kompromiss zum Pflegeberufsgesetz bezeichnen, da das Berufsbild der Kinderkrankenpflege erhalten bleibt.

Ab 2019 wird die Ausbildung mit einer zweijährigen generalistischen Pflegeausbildung beginnen. Im Anschluss daran können die Auszubildenden selbst entscheiden, ob sie die generalistische Ausbildung fortsetzen oder den bisherigen Abschluss Altenpfleger/in oder Kinderkrankenpfleger/in wählen.

Somit ist eine unserer zentralen Forderungen, der Erhalt des Ausbildungsschwerpunktes Kinderkrankenpflege in der Erstqualifikation, erfüllt.

Weitere Infos finden Sie hier:

Informationen der GKinD

Informationen der DGKJ

Aktuelles

  • Weihnachtsbrief 2017

    Liebe Freunde und Mitglieder des AKIK-Bundesverbandes,
    mit großer Vorfreude blicken wir auf das kommende Jahr,

    Weiterlesen...