20. Tag des Kinderkrankenhauses

Presseinformation zum 20. Tag des Kinderkrankenhauses am  17. September 2017

Bundestagswahlen – Rückblick und Vorausschau  

In einer Woche sind Bundestagswahlen und mit Blick auf unsere Ziele stellt sich uns die Frage, was in den letzten vier Jahren entschieden wurde und welche Themen uns in den kommenden vier Jahren begleiten werden.

Wir, als Elternverband, setzen uns für die Rechte von Kinder vor, während und nach einem Krankenhausaufenthalt ein und wichtige Themen haben uns in den letzten Jahren bewegt. Auch wenn nicht viel entschieden wurde, bereitet uns das, was umgesetzt wurde, eher Sorgen. So ist die Finanzierung der Kinderkliniken immer noch nicht nachhaltig gesichert und viele Kinderklinken arbeiten weiter defizitär. Dass dies kein Dauerzustand sein darf, ist uns allen klar. Jedoch wurde in den letzten Jahren von der Politik wenig getan.

Anders beim Thema Pflegeberufereform, zu der es am Ende der letzten Legislaturperiode einen Kompromiss gab, der uns dennoch eher sorgenvoll in die Zukunft blicken lässt. Hier ist die Ausgestaltung der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung, die im 1. Halbjahr der neuen Legislaturperiode beschlossen werden soll, essentiell. Aktuell gibt es hierzu eine Unterschriftenaktion der GKinD (Gesellschaft der Kinderkrankenhäuser und Kinderabteilungen Deutschland e.V.), die sich an alle „Betroffenen“, also alle Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-innen und alle, die sich aktuell in Ausbildung dazu befinden, wendet.

Link zur Unterschriftenaktion der GKinD:

http://www.gkind.de/fileadmin/DateienGkind/Rundschreiben_oeffentlich/Nicht-Mitglieder_03-2017.pdf

Weitere Informationen zur Pflegeberufereform finden Sie auf unserer Homepage www.akik.de

Etwas optimistischer sind wir dagegen beim Thema „Kinderrechte ins Grundgesetz“, da sich führende Parteien für die Aufnahme der Kinderrechte ins Grundgesetz öffentlich ausgesprochen haben.

Wir können also gespannt sein, was die nächsten vier Jahre bringen werden und hoffen, dass Aussagen vor der Wahl, nach der Wahl nicht vergessen werden und der Blick auf unsere Kinder und deren Bedürfnisse nie verloren geht.

 

Kontakt:

AKIK-Bundesverband e.V.

Aktionskomitee KIND IM KRANKENHAUS

Theobald-Christ-Straße 10

60316 Frankfurt am Main

www.akik.de

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (AKIK-PM zum Sep2017_final.pdf)AKIK-PM zum Sep2017_final.pdf[ ]305 kB

Aktuelles

  • 20. Tag des Kinderkrankenhauses

    Presseinformation zum 20. Tag des Kinderkrankenhauses am  17. September 2017

    Weiterlesen...  
  • Pflegeberufereform verabschiedet

    Nachdem die Regierungskoalition keine Notwendigkeit mehr für eine weitere öffentliche Anhörung sah,

    Weiterlesen...  
  • Jahresbericht 2016

    Der Jahresbericht 2016 ist online!

    Weiterlesen...  
  • Pflegeberufereformgesetz - Öffentliche Anhörung gefordert

    Nachdem Anfang April ein Kompromiss für die Pflegeausbildung im Rahmen des Pflegeberufereformgesetzes gefunden wurde,  

    Weiterlesen...  
  • Kinder auf einen Krankenhausaufenthalt vorbereiten

    Ihr Kind muss bald ins Krankenhaus oder interessiert sich für das Thema Kinder im Krankenhaus?  

    Weiterlesen...  
  • Pflegeberufereform: Umsetzung entscheidet über gute Pflege von Kindern

    Presseinformation - 25.04.2017: Nach der Einigung der Koalition über eine Reform der Pflegeberufeausbildung müssen nun die Details festgelegt werden: 

    Weiterlesen...  
  • Start der 5. Bewertungsrunde - Ausgezeichnet.Für Kinder

    Ab sofort startet die 5. bundesweite Bewertungsrunde für das Gütesiegel "Ausgezeichnet.Für Kinder". 

    Weiterlesen...  
  • Pflegeberufereform – Kompromiss gefunden

    Am 06.04.2017 einigten sich die Fraktionen der großen Koalition auf einen Kompromiss zum Pflegeberufegesetz.

    Weiterlesen...  
  • 05.04.2017 - 25 Jahre UN-Kinderrechtskonvention in Kraft

    Genau vor 25 Jahren, am 05.04.1992, trat die UN-Kinderrechtskonvention in Kraft und

    Weiterlesen...  
  • Offener Brief kritisiert politischen Umgang mit der Pflegeberufereform

    Presseinformation - 14. Februar 2017: „Zukunftssicherung einer guten Pflege auch für Kinder sieht anders aus“

    Weiterlesen...  
  • Frohes neues Jahr 2017

    "Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser werden wird wenn es anders wird;
    aber so viel kann ich sagen, es muss anders werden, wenn es gut werden soll."

    Weiterlesen...