Aktuelle Infos zur Petition und zur Reform des Pflegeberufegesetzes

Fast 150.000 Menschen haben mittlerweile die Petition "Gesundheitsfachberufe - Erhalt des eigenständigen Berufsbildes der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege" unterstützt. Termin für die öffentliche Anhörung vor dem Petitionsausschusses des Deutschen Bundestages ist der 11.04.2016.

In Vorbereitung auf die Petition hat die Petentin Monika Otte mittels eines Fragebogens die betroffenen Kinderkrankenpfleger/innen angeschrieben und nach ihrer Sichtweise gefragt. Die Ergebnisse der Umfrage wird Frau Otte nun am 05.04.2016 auf einer Pressekonferenz mit dem Titel "Kinderkrankenpflege-Ausbildung vor dem Aus - Was sagen die Betroffenen?" der Öffentlichkeit vorstellen.

Ort: Tagungszentrum im Haus der Bundespressekonferenz
Zeit: Dienstag, 05.04.2016, 11:00 Uhr
Gesprächspartner: u.a. Frau Monika Otte
Veranstalter: DGKJ e.V., GKinD e.V.

Auch wir als Elternverband sehen die bevorstehende Generalisierung der Pflegeberufeausbildung sehr kritisch und haben in der folgenden Pressemitteilung unsere Ansicht noch einmal dargelegt. 

http://www.akik.de/index.php/presse/pressemitteilungen/112-deutschlands-kranke-kinder-was-sind-sie-uns-wert

Wer weitere Informationen über dieses wichtige Thema haben möchte, kann sich auf den Seiten der GKinD und der DGKJ ausführlich informieren:

GKinD: http://www.gkind.de/

DGKJ:  http://www.dgkj.de/ueber_uns/unsere_arbeit/politische_aktivitaeten/

 

 

 

Aktuelles

  • 28. September 2018 – EACH Kongress 2018

    Unter dem Motto „EACH Kongress 2018 – für das Wohl kranker Kinder, durch gelungene Kommunikation und schmerzfreie Behandlung findet der diesjährige europäische Kongress für kranke Kinder in Frankfurt statt.

    Weiterlesen...  
  • 05. Mai 2018 – AKIK Bundesversammlung

    Eine sehr gut besuchte AKIK Bundesversammlung am 05. Mai 2018 im Clementine Kinderhospital liegt hinter uns.

    Weiterlesen...  
  • Weihnachtsbrief 2017

    Liebe Freunde und Mitglieder des AKIK-Bundesverbandes,
    mit großer Vorfreude blicken wir auf das kommende Jahr,

    Weiterlesen...