· 

Unterstützung für den internationalen Besuchsdienst Freiburg gesucht

Gerade junge, meist nur arabisch sprechende Kinder und Jugendliche sind durch ihre z. Teil mehrmonatigen Krankenhausaufenthalte in der Uni-Kinderklinik in Freiburg dauerhaft negativ beeinträchtigt. Viele Kinder und Eltern sprechen ausschließlich Arabisch, so dass eine alltägliche Kommunikation in einer anderen Sprache, z.B. Englisch kaum möglich ist.

Die arabisch sprechenden Damen und Herren im Besuchsdienst erhalten kein Honorar für ihren Dienst. Während des Besuches am Krankenbett lesen sie vor, spielen - schon mal mit Mundschutz und Handschuhen - oder gehen im Parkgelände mit den kleinen und größeren Patienten spazieren.

Alle Kinder/Jugendliche, deren Eltern oft weit entfernt wohnen, oder Geschwisterkinder betreuen müssen, oder eine eigene Auszeit benötigen erhalten auf Wunsch unseren Besuch. Wir arbeiten eng mit den Pflegenden, Ärzten und Psychologen auf den Stationen zusammen.

Uns ist es wichtig, dass der Besuchsdienst alleine für die Kinder und deren Eltern da ist. Es ist nicht die Aufgabe des Besuchsdienstes Dolmetsch-Aufgaben zwischen den Familien und dem Klinikpersonal zu übernehmen. Für diese Aufgabe sind Dolmetscher der Kinderklinik zuständig.

Wenn Sie arabisch sprechen und einem kranken Kind ein wenig Zeit widmen möchten?

Wenn Sie ehrenamtlich tätig werden wollen und Interesse am Umgang mit einem kranken Kind haben, dann sind Sie bei uns richtig!

Gerne stehe ich Ihnen telefonisch oder per Mail für zusätzliche Fragen zur Verfügung

Kontakt

Ursula Johannes
An der Gärtnerei 10
79224 Umkirch

Tel.: 07665 / 939 03 60
E-Mail: ursula.johannes@akik-lvbw.de

 

Wir freuen uns auf Sie.