Bundesverband

Bundesverband · 25. Juni 2020
Der Parlamentarischer Gesprächskreis „Gesundheit als Kinderrecht – Kindergesundheitsagenda 2020+“ fand am 17. Juni 2020 von 7:45 Uhr bis 9:00 Uhr online statt. Veranstaltet wurde der Gesprächskreis von der Novartis GmbH und über 40 Experten aus den Bereichen Politik, Kindergesundheit, Kinderrechte wie auch Vertreter der führenden Verbände forschender Pharmaunternehmen teil. Auch der AKIK-Bundesverband hat daran teilgenommen. Es ging vor allem um die Diskussion über die Verankerung...
Bundesverband · 16. Juni 2020
Im zweiten AKIK-Newsletter berichtet der Bundesverband und die Gruppen über ihre Arbeit und den aktuellen Ereignissen. Den Newsletter können Sie auch unter folgendem Link kostenlos abonnieren: https://www.akik.de/aktuelles/jahresberichte-und-newsletter/

Bundesverband · 09. Mai 2020
Aus aktuellem Anlass (Covid-19), wird zur Sicherheit aller, die jährliche Bundesversammlung erneut verschoben. Voraussichtlich wird die Versammlung am 08. Mai 2021 stattfinden. Für Rückfragen stehen wir jederzeit zur Verfügung. Ihr AKIK-Bundesvorstand
Bundesverband · 28. April 2020
Zum 1. Kinderrechtegipfel 2019 in Tutzingen ist ein Bericht aus 51 Jahren AKIK-Erfahrungen entstanden. Dieser behandelt die Rechte kranker Kinder und deren Mitwirkungsmöglichkeit, sowie den Anspruch auf eine flächendeckende Grundversorgung und die angst- und schmerzfreie Behandlung.

Bundesverband · 27. April 2020
"Eine notwendige Operation oder Behandlung in der Klinik bedeutet bei Kindern immer Stress für die ganze Familie. Doch wie läuft der Krankenhausaufenthalt während der Corona-Pandemie ab?" Tanja Eckes hat nachgefragt, auch bei AKIK. Den Bericht können sie bei Baby & Familie unter folgendem Link nachlesen. https://www.baby-und-familie.de/Coronavirus/Coronavirus-Ausgerechnet-jetzt-in-die-Kinderklinik-558381.html
Bundesverband · 27. April 2020
Nach sechs Wochen durften Kinder in Spanien die Wohnung zum ersten Mal wieder verlassen. Die strengen Regelungen in dem von Covid-19 getroffenen Land wurden gelockert, sodass sich Kinder jetzt eine Stunde täglich draußen aufhalten können. Viele Kinder reagierten ängstlich darauf, dass Haus verlassen zu dürfen. Die Einschränkungen zeigen schon jetzt Auswirkungen auf die psychische Verfassung der jüngsten Bürger. Auch in Deutschland ist die Rolle der Kinder in der Pandemie unklar und...

Bundesverband · 27. April 2020
„Impfungen tragen dazu bei, dass aus Kindern gesunde Erwachsene werden“. Dies ist eine der Hauptbotschaften der europäischen Impfwoche. Die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendmedizin (DAKJ) warnt in ihrer Pressemitteilung ausdrücklich davor Impftermine auszusetzen. Aus Angst vor einer Covid-19 Infektion dürfen Arztbesuche nicht leichtfertig abgesagt werden.
Bundesverband · 04. April 2020
„Kontaktbeschränkungen und Quarantänemaßnahmen zur Eindämmung der Covid-19-Ausbreitung sind für viele Familien eine enorme Herausforderung. Druck, Existenzängste und Konflikte können insbesondere in bereits belasteten Familien in Gewalt gegen Kinder und Jugendliche münden. Wir im Bundesfamilienministerium nehmen bereits wahr, dass die Beratungsangebote stärker nachgefragt werden. Beim Elterntelefon der „Nummer gegen Kummer“ unter der Rufnummer 0800 111 0550 gibt es aktuell einen...

Bundesverband · 25. März 2020
Liebe Eltern, Familienmitglieder, Freunde und Betreuende von kranken Kindern, das Corona-Virus scheint für gesunde Kinder nicht so gefährlich zu sein, wie für ältere Menschen. Eine Infektion verläuft bei ihnen häufig ohne oder ohne starke Symptome. Dennoch können auch Erkrankungen, wie z.B., Erkältungen, Magen-Darm-Infekte oder Unfälle einen Arztbesuch oder Krankenhausaufenthalt in dieser ohnehin schon schwierigen Zeit nötig machen. Als Eltern müssen wir aufgrund der derzeitigen Lage...
Bundesverband · 25. März 2020
Unsere ehrenamtlich tätigen AKIK-Mitglieder leisten in der Vorstandsarbeit, in den Kliniken vor Ort und in verschiedenen Projekten das ganze Jahr über eine hervoragende Arbeit. Mit viel Freude, Mut und Ausdauer sind Sie für kranke Kinder und Jugendliche, sowie deren Eltern im Einsatz. Ein herzliches Danke an alle Unterstützer unserer Arbeit. Lesen Sie mehr über die AKIK-Arbeit in unserem Jahresbericht hier.

Mehr anzeigen