Bundesverband

Bundesverband · 04. April 2020
„Kontaktbeschränkungen und Quarantänemaßnahmen zur Eindämmung der Covid-19-Ausbreitung sind für viele Familien eine enorme Herausforderung. Druck, Existenzängste und Konflikte können insbesondere in bereits belasteten Familien in Gewalt gegen Kinder und Jugendliche münden. Wir im Bundesfamilienministerium nehmen bereits wahr, dass die Beratungsangebote stärker nachgefragt werden. Beim Elterntelefon der „Nummer gegen Kummer“ unter der Rufnummer 0800 111 0550 gibt es aktuell einen...
Bundesverband · 25. März 2020
Liebe Eltern, Familienmitglieder, Freunde und Betreuende von kranken Kindern, das Corona-Virus scheint für gesunde Kinder nicht so gefährlich zu sein, wie für ältere Menschen. Eine Infektion verläuft bei ihnen häufig ohne oder ohne starke Symptome. Dennoch können auch Erkrankungen, wie z.B., Erkältungen, Magen-Darm-Infekte oder Unfälle einen Arztbesuch oder Krankenhausaufenthalt in dieser ohnehin schon schwierigen Zeit nötig machen. Als Eltern müssen wir aufgrund der derzeitigen Lage...

Bundesverband · 25. März 2020
Unsere ehrenamtlich tätigen AKIK-Mitglieder leisten in der Vorstandsarbeit, in den Kliniken vor Ort und in verschiedenen Projekten das ganze Jahr über eine hervoragende Arbeit. Mit viel Freude, Mut und Ausdauer sind Sie für kranke Kinder und Jugendliche, sowie deren Eltern im Einsatz. Ein herzliches Danke an alle Unterstützer unserer Arbeit. Lesen Sie mehr über die AKIK-Arbeit in unserem Jahresbericht hier.
Bundesverband · 25. März 2020
Aus aktuellem Anlass (Covid-19), wird zur Sicherheit aller, die jährliche Bundesversammlung vom 25. April auf den 20. Juni 2020 verschoben. Wenn nötig, wird eine weitere Verschiebung hier bekanntgegeben. Bleiben Sie gesund. Ihr AKIK-Bundesvorstand

Bundesverband · 14. März 2020
Das Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND) hat in der Rubrik Familie & Gesundheit einen Artikel über das Thema "Keine Angst vor der Klinik" verfasst. Frau Stoll hat für ihren Artikel, über die Bedürfnisse junger Patienten, bei Kinder- und Jugendärzten und bei AKIK nachgefragt. Lesen Sie den Bericht beim RND hier.
Bundesverband · 12. März 2020
Die Versorgungsqualität von kranken Kindern und Jugendlichen ist gefährdet. Deshalb hat die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendmedizin e.V. (DAKJ) zur Unterzeichnung einer Petition aufgerufen – mit Erfolg! Der Forderung an den Deutschen Bundestag lautet, zeitnah Reformen zu diskutieren und zu beschließen, die die Benachteiligung von Kindern und Jugendlichen in der medizinischen Versorgung beenden und sicherstellen, dass die medizinische und pflegerische Betreuung von Kindern und...

Bundesverband · 29. Februar 2020
Zutiefst betroffen müssen wir den Verlust von Hanne Sieber, Präsidentin von Kind und Spital (CH), mitteilen. Vergangenen Dienstag, 25. Februar 2020 ist Sie an den Folgen ihrer langen schweren Erkrankung verstorben. Hanne wir haben dich für dein Engagement für kranke Kinder und für deinen Mut, auch unbequeme Wahrheiten auszusprechen, immer bewundert. AKIK wird Deiner in Ehren gedenken.
Bundesverband · 05. Januar 2020
Die DAKJ hat unter Beteiligung aller Mitglieder eine Petition zusammengestellt, deren zentrales Thema ist, die Benachteiligung von Kindern- und Jugendlichen im deutschen Gesundheitswesen zu beenden. Der Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages hat die Online-Zeichnung jetzt freigeschlaten. https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2019/_09/_06/Petition_98930.nc.html

Bundesverband · 13. Dezember 2019
Die DAKJ hat unter Beteiligung aller Mitglieder eine Petition zusammengestellt, deren zentrales Thema ist, die Benachteiligung von Kindern- und Jugendlichen im deutschen Gesundheitswesen zu beenden. Der Deutsche Bundestag möge zeitnah Reformen diskutieren und beschließen, die die Benachteiligung von Kindern und Jugendlichen in der medizinischen Versorgung beenden und sicherstellen, dass die medizinische und pflegerische Betreuung von Kindern und Jugendlichen den Vorgaben der...
Bundesverband · 04. November 2019
"Lange geplante Herz-OPs von Kindern werden kurzfristig verschoben. Rettungssanitäter wissen nicht, welche Klinik sie ansteuern können. Eltern müssen in entfernte Kliniken pendeln. Warum vernachlässigt das Gesundheitssystem unsere Kinder?" Ein Film von Stefan Eberlein bei ARD. Den Link finden Sie in der Presseinformation.

Mehr anzeigen