· 

AKIK Rettungsteddys® für Kinder im Rhein Main Gebiet

Trotz der derzeitigen Corona Pandemie haben wir es auch 2020 wieder möglich gemacht, finanziert durch die Stiftung GIERSCH, Rettungsteddys zu übergeben.

Zu Gast in der Frankfurter Branddirektion (BKRZ) wurden gemeinsam mit der Schirmherrin Karin Giersch 3.333 AKIK-Rettungsteddys® übergeben.

Nun können wieder alle Notfallhelfer*innen, Polizist*innen oder Rettungssanitäter*innen den kleinen Helfer zum Einsatz bringen und Kinder trösten.

Sehen Sie hier einen Beitrag von RTL Hessen:

https://www.rtl-hessen.de/beitrag/frankfurt-rettungsteddy-kuschlige-helfer-uebergeben

Mehr dazu lesen Sie gerne auch in unserer Presseinformation.

Als am Vormittag das Deutsche Rote Kreuz Ihre AKIK Rettungsteddys® von der Stiftung GIERSCH in Empfang nehmen konnten, durfte Ben als kleiner Gast zu diesem Anlass den „Krankenwagen“ genauer anschauen. Erst etwas zurückhaltend aber doch sehr interessiert schmolz mit der Zeit das Eis. Genau aus dem Grund keine Angst vor einem Krankenwagen zu haben, laden wir sonst immer auch Kinder zur Feierstunde mit ein, was aber 2020 leider aufgrund der Corona Pandemie entfallen musste.

Wir danken allen Beteiligten ganz herzlich, dass sie durch den Einsatz des AKIK Rettungsteddys® die Belastungen der kleineren und größeren Kinder so gering wie möglich halten und wir danken der Stiftung GIERSCH für Ihre treue Unterstützung.

Download
AKIK Presseinladung und Information zur Rettungteddy Übergabe am 29.09.2020
AKIK_Presseinladung_und_Information_zur_
Adobe Acrobat Dokument 83.5 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0